Nutzungsbedingungen 2017-12-15T18:38:54+00:00

Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

  1. Zur Teilnahme an den Diensten von Pengueen sind nur Personen berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind. Durch das Anklicken des „Einverstanden“-Buttons bestätigen Sie, dass Sie diese Voraussetzungen erfüllen.
  2. Sie sind berechtigt, den zwischen Ihnen und Pengueen, bzw. der Betreiberin von Pengueen, der OK Paula! UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend beide gemeinsam „Pengueen“) geschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Anmeldung widerrufen. Zu Einzelheiten lesen Sie bitte die Widerrufsbelehrung.
  3. Der Nutzungsvertrag zwischen Ihnen und Pengueen wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Eine Kündigung erfolgt durch das Löschen des Accounts (https://app.pengueen.de/app/global/index/views/index.php?page=profil). Mit der Bestätigung zum Löschen des Accounts haben Sie nicht mehr die Möglichkeit, die Pengueen-Services zu nutzen. Weiterhin verfällt mit der Löschung des Accounts die Nutzung des restlichen Zeitraums des Premiumdienstes und damit der Anspruch auf Rückerstattung des sich aus der Differenz der Nutzungsgebühr und der verbleibenden Nutzungsdauer ergebende Betrags. Die von Ihnen eingegebenen Daten kann Pengueen nach eigener Wahl entweder vernichten oder (z.B. zu Dokumentationszwecken oder soweit gesetzlich gefordert) auf Backupsystemen gespeichert halten.
  4. Die Nutzungsgebühr beträgt 24,95 EUR pro Jahr.
  5. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das soziale Backup Pengueen keinen Ersatz für ggf. erforderliche rechtliche, medizinische, finanzielle oder sonstige Beratung darstellt. Pengueen rät allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich professionell beraten zu lassen. Pengueen stellt lediglich einen ergänzenden Service zur Verfügung, der es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bzw. deren Paten und Patenschaften ermöglichen soll, rasch miteinander in Kontakt zu treten.
  6. Pengueen bittet alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Daten, insbesondere persönliche Daten, von Dritten nur und erst dann in die entsprechenden Pengueen-Module (z.B. für Patenschaften) einzugeben, wenn diese Dritten nachweislich (z.B. per E-Mail, ausgedruckter SMS oder vergleichbar) ihr Einverständnis dazu gegeben haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es nicht sinnvoll ist, Personen als Paten/Kontaktpersonen zu benennen, mit denen sie sich vorher nicht abgestimmt haben, weil diese Personen z.B. (i) die Verantwortung nicht übernehmen wollen, (ii) abwesend sein können oder (iii) sich selbst in einer Situation befinden könnten, in der sie Unterstützung durch andere benötigen.
  7. Pengueen, Pengueens Mitarbeiter, Angestellte, Hilfspersonen, Berater und sonstige Personen, die für Pengueen auftreten und/oder handeln, haften nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden. Diese Einschränkung gilt nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit sowie für die Haftung bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten (das sind solche, deren Nichterfüllung die Erreichung des Vertragszwecks schlechthin unmöglich macht, wie etwa die Verfügbarhaltung der Website innerhalb der angegebenen Zeiten). Die Haftung für mittelbare Schäden, für immaterielle Schäden und für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. In jedem Fall ist die Haftung von Pengueen der Höhe nach begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, der jedenfalls nicht höher ist, als die Summe, die Pengueens Unternehmenshaftpflichtversicherung abdeckt, also EUR. Die Haftung für Vorsatz sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.
  8. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich, es zu unterlassen, die Pengueen-Module in missbräuchlicher Weise zu nutzen, insbesondere es zu unterlassen, im Zusammen­hang mit der Nutzung strafrechtlich relevante Handlungen (z.B. Bildung krimineller oder terroristischer Vereinigungen, Volksverhetzung, Beleidigung usw.) oder nebenstrafrechtlich relevante Handlungen vorzunehmen. Pengueen behält sich ausdrücklich das Recht vor, derartige Inhalte aus dem/den Module/n der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu löschen; dies gilt bereits dann, wenn Pengueen nach eigenem Ermessen die Sorge hat, es könne sich um derartige Inhalte handeln.
  9. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haften Pengueen gegenüber in vollem Umfang für jedweden Schaden, den Pengueen durch von ihnen vorgenommene Handlungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Pengueen-Module erleidet. Werden die Handlungen durch Kinder, Jugendliche oder Heranwachsende begangen, so haften die Eltern gegenüber Pengueen unter dem Gesichtspunkt der Verletzung der Aufsichtspflicht wie für eigene Handlungen.
  10. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wird gebeten, Pengueen unverzüglich davon zu unterrichten, sobald sie bzw. er Kenntnis von einer missbräuchlichen Nutzung erlangt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (OK Paula! UG (haftungsdbeschränkt), Zum Exerzierhaus 1b, 14469 Potsdam, support@pengueen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Stand: Dezember, 2017