• Roland Jaritz

    Als Gemeinwohlökonomie (GWÖ) Berater der ersten Stunde geht es für mich darum, wirklich wahrhafte Entwicklungsschritte für eine stimmigere Zukunft für uns Menschen mit zu gestalten und zur Bewussseinserweiterung an zu regen.

    Im Kontext des Projektes „Die lebenswerte Gemeinde der Zukunft“ habe ich Pengueen und vor allem Sascha Landowski kennen gelernt, der uns hilfreichst mit seinem Support dabei unterstüzt hat. Pengueen verknüpft Anbieter von Dienstleistungen u Produkten und Suchende digital rasch miteinander, sodaas diese sich life finden können. So nützen wir es auch am Lösungskongress am 14.9.2019 in Salzburg mit den anwesenden Gemeinden. Alles Gute für den weiteren Ausbau von Pengueen, sodass ein umfangreiches Netzwerk entsteht. 

    Roland Jaritz, Geschäftsführender Gesellschafter Deins & Meins (D&M GmbH), Unternehmensberater GWÖ, Supervisior & Coach, Moderation von Beteiligungs- & Entscheidungsprozessen mit Bürger & Bürgerinnen

  • Alexander Szöllösy

    Die Digitalisierung bringt zahlreiche Vorteile, bedeutet jedoch für viele Menschen eine Herausforderung. Gerade beim Informationstransfer sollte der Nutzen darin liegen, sofort und ohne großen Aufwand zu allen relevanten Informationen zu gelangen, die ich ‚in der Minute‘ brauche – im Arbeitsalltag, aber auch in unterschiedlichen Notsituationen. Mit der Software-Lösung ‚Pengueen‘ gibt es ein vielversprechendes Tool, mit dem der Abruf von Informationen schnittstellenübergreifend – das ist hier von entscheidender Bedeutung – gewährleistet wird!

    Alexander Szöllösy, progressNETZ – Netzwerk für regionale Entwicklung

  • Franz Heumayr

    Über diverse Plattformen werden zahlreiche Informationen über einen gesammelt und ausgewertet. Einerseits ist dieser Gedanke sehr bedrückend und anderseits habe ich auf derartige Informationen überhaupt keinen Einfluss. Das schöne an Pengueen ist, dass es genau das nicht macht. Ich kümmere mich um meine Daten und ich kann dafür sorgen nur jene Personen Zugriff auf Informationen zu gewähren, die diese auch benötigt und allem voran, auch dann wenn ich nicht in der Lage dazu bin!

    Franz Heumayr; progressNETZ – Netzwerk für regionale Entwicklung
  • Johannes Pressl

    PENGUEEN hat mich fasziniert, weil es das Potential für ein neuartiges „soziales Netzwerk“ mit großem persönlichen Nutzen für die Menschen hat und eine Entwicklung aus Zentraleuropa ist. Bei einem sehr spontanen Termin habe ich es zum ersten Mal kennengelernt und es ist diese „Spontanität“ und „Flexibilität“, die PENGUEEN weiterbringen wird.

    Hannes Pressl, Bürgermeister Marktgemeinde Ardagger

  • Gabriele Bergmann

    Pengueen sehen wir in unserem Verbund von elf Kommunen als wichtigen Partner für eine schnelle, effiziente und unkomplizierte Vernetzung wichtiger Akteure, z.B. in der Daseinsvorsorge, die für die Entwicklung im ländlichen Raum von wesentlicher Bedeutung ist.

    Gabriele Bergmann, Projekte & Beratung System K3

  • Ines Dietrich – JobCoaching, Training & Personalentwicklung

    Ich bin seit 15 Jahren Unternehmerin, Projektentwicklerin und intensive Hardcore-Netzwerkerin – und nun setze ich mit pengueen nahtlos auf diesem Fundament auf und dem ganzen die Krone auf! Ein Instrument für ein Netzwerk mit Verstand und Perspektive. Das beeindruckt nicht nur mich – sondern auch meine Kunden, inspiriert und schafft enormen Mehrwert. Die Arbeit hat sich gelohnt und es profitieren einfach alle.

    Ines Dietrich, Gründerin und Inhaberin der Firma JobCoaching, Training & Personalentwicklung

  • Ines Riermeier

    Unser Bedürfnis nach digitaler Sicherheit in einer vernetzten Welt ist groß – pengueen bietet genau das. Unser Bedürfnis nach Selbstbestimmung und Verantwortung in einer alternden Gesellschaft sollte gestützt werden – pengueen bietet genau das. Die Möglichkeiten für effektive und effizientere Kommunikation in einer komplexen Arbeitswelt werden zuweilen weder gesehen noch genutzt – pengueen bietet genau das. Die einzelnen Werkzeuge und Möglichkeiten überzeugen, ebenso wie die zugrunde liegenden Überlegungen.

    Ines Riermeier, Ines Riermeier Strukturconsulting
  • Dietmar Aigenberger

    Für Co-Housing, Generationenwohnen, Senioren-WGs, Conciergewohnen oder “serviced appartments”: Der richtige Ansatz zur richtigen Zeit, die passende Lösung für den “missing link” zwischen neuer Formen von “zusammen leben” und smarter Kommunikation.

    Dietmar Augenberger, Unternehmensberater und Projektinitiator für neue Lebensräume

  • Leo Baumfeld – ÖAR

    Pengueen ist eine digitale Unterstützung zur Abbildung und leichten Mobilisierung des persönlichen Netzwerkes. Es unterstützt das Management von loser und fester gebundenen Vereinbarungen und es fördert die Handlungssouveränität der Nutzenden. Sascha Landowski bietet konfigurierbare Module an, die er je nach Bedarf in kürzester Zeit adaptiert oder ergänzt. Deshalb bin ich hellhörig geworden und beginne gerade die Vorzüge zu nutzen.

    Leo Baumfeld, ÖAR GmbH

  • Maren Lienicke – Reconva

    Digitale Möglichkeiten auf sinnvolle Art mit den Bedürfnissen der Menschen und deren lebensnahen Herausforderungen zu koppeln und daraus ein sicheres, durchdachtes und schlüssiges Angebot zu entwickeln entspricht wohl der aktuell dringlichsten Anforderung an Digitalisierung. Pengueen macht einen konsequenten Schritt in diese Richtung.

    Maren Lienicke, Geschäftsführerin Reconva