Categories: Gemeinden, Hilfsmittel

Projektmanagement bei der Stadt Waltrop

21. Juni 2022

Förderprojekte managen mit Pengueen – Kommunikation, Organisation und Vernetzung individuell und an einer Stelle

Es ist leicht, eine Anzeige zu schalten und auf die Vorzüge eines Produktes hinzuweisen. Vielleicht wird die Werbung von einigen Interessierten wahrgenommen, vielleicht benötigen sie sogar gerade dieses Produkt und bestellen es dann auch. Vielleicht. Noch leichter ist es allerdings, einfach ein gutes Produkt zu haben.

Dieses ist im Fall von Pengueen so gut, dass es gern und viel genutzt wird. Die Anwenderinnen und Anwender sprechen mit Freude darüber, wie ihnen gerade diese Plattform den Alltag erleichtert hat, weil sie einfach zu bedienen ist und genau auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Wer diese Begeisterung der Nutzerinnen und Nutzern spürt, wird selbst neugierig und lässt sich die vielseitige Plattform Pengueen zeigen. So geschehen nördlich von Dortmund, in der nordrhein-westfälischen Stadt Waltrop. Dort hat Judith Schandra von ihrer Kollegin Stefanie Schoenen erfahren, wie sie westlich von Köln für die Stadt Bedburg eine individuelle Internetpräsenz aufgebaut haben. Die Anforderungen sind zwar vergleichbar, aber doch wieder sehr speziell.

Und so geht es weiter. Judith Schandra berichtet Lene Wegen, einer Mitarbeiterin der Stadt Waltrop und Beisitzerin der Gemeinderatssitzungen, von der einfachen Flexibilität der individualisierbaren Plattform Pengueen. Wie es der Zufall will, ist Lene Wegen in der Stadt Waltrop auch Ansprechpartnerin für das Bundesprogramm “Demokratie leben!”. Und wieder kann Pengueen zum Einsatz kommen.

Durch Pengueen haben wir die Möglichkeit, jederzeit Zugriff auf dieselben Daten und Informationen zu haben. Das Warten auf Informationen hat somit ein Ende und Projekte können schneller umgesetzt werden.

Lene Wegen, Federführendes Amt Stadt Waltrop

Beide Orte nutzen Pengueen im Rahmen des Bundesprojektes “Demokratie leben!” für Projektanträge ohne PDFs und individuelle Abstimmungen im Begleitausschuss. Quittungen und Sachberichte, letztlich die gesamte Kommunikation des Projekts sowie die Vernetzung mit den Projektpartnern erfolgt mit Pengueen. 

Funktionen von Pengueen im Projektverlauf “Demokratie leben!” bei der Stadt Waltrop

Die Plattform läuft vollständig auf Servern in Deutschland und hält sich an die strenge, deutsche Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO konform). Alle Daten bleiben ausschließlich bei den Kundinnen und Kunden. Auf den Seiten gibt es keine Werbung. Für die Nutzung von Pengueen muss kein Abonnement abgeschlossen werden, es gibt keine Mindestlaufzeit, keine aufwändige Einrichtung und keine teuren Updates. Letztlich wird nur für jede Nutzerin und jeden Nutzer eine geringe monatliche Gebühr berechnet.

„Bei Fragen und Anregungen steht uns jederzeit ein freundliches und kompetentes Service-Team zur Seite. Gemeinsam passen wir die Software so an, dass sie genau auf unsere Wünsche zugeschnitten ist. Niemand muss sich dadurch an eine schon bestehende Software anpassen und mit einer Software arbeiten, welche nicht auf das entsprechende Projekt abgestimmt ist.“

Lene Wegen, Federführendes Amt Stadt Waltrop

Pengueen ist eine Plattform von Menschen für Menschen. Und so ist auch das Marketing: Kolleginnen berichten Kollegen von Pengueen, Freunde von Freunden empfehlen sich untereinander den flexiblen Baukasten mit individuellen Lösungen von Pengueen. So geht modernes Marketing: nicht mit Druck und Macht und Tricks, sondern mit Qualität und Exzellenz und einer Empfehlung aus purer Überzeugung, wegen der Sinnhaftigkeit, Nachhaltigkeit und Flexibilität von Pengueen.

Logo

Über Partnerschaft für Demokratie Waltrop

Seit Juni 2015 beteiligt sich die Stadt Waltrop am Bundes-Förderprogramm „Demokratie Leben!“. Mit einer Lokalen Partnerschaft für Demokratie (der sogenannten „Partnerschaft für Demokratie“, kurz: PfD Waltrop) setzen sich die Einwohner/innen der Stadt Waltrop so gegen Extremismus, Menschenfeindlichkeit und Intoleranz ein.

Neben der Mitarbeit im „Begleitausschuss“ durch verschiedene Privatpersonen sowie Vertreter/innen aus Vereinen, Politik und weiteren Institutionen engagieren sich vor allem auch Kinder und Jugendliche im sogenannten „Jugendforum“, um verschiedene Projekte in Waltrop umzusetzen.

Screencast Projektmanagement in Pengueen

Verwendete Funktionen

Laden Sie die Projekt-Antragsteller direkt zu Pengueen ein, sodass diese den Antrag online ausfüllen können. Hier geht’s zum Artikel der Nutzereinladung.

Erstellen Sie sich ein individuelles Hilfsmittel, das genau Ihre Anforderungen abdeckt. In diesem Fall umfasst das Hilfsmittel den Projektantrag, die Bewilligung, die Belegliste, den Projektverlauf und den Sachbericht.

Sie können mit einem Klick ein pdf aus den Inhalten erstellen lassen – wie z.B. den Projektantrag oder den Sachbericht.