Categories: Entwicklung

Wie alles begann – die Idee zu Pengueen

23. November 2021

Hier erhaltet ihr einen exklusiven Einblick in den Chatverlauf, aus dem Pengueen entstanden ist – naja so oder so ähnlich lief das Gespräch ab 😉

Das war eine lustige Runde damals:

Hintergrund

Hier unterhalten sich Daniel und ich mit jeweils >20 Jahren Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von Softwareprojekten.

Wir sprechen über eine (entgegen der Suggestion aus der Werbung) sehr limitierte und restriktive Welt: Ein begrenzter Bildschirm, einige wenige Elemente (Text, Radiobutton, Bilder, ..), einer Mouse oder einem Touchpad/-screen als Eingabegeräte und die Abhängigkeiten von Strom und Internetverbindung.

Ergänzen wir unterschiedliche Lese- und Schreibrechte, Workflows und Benachrichtigungen / Nachrichten .. et voilà erhalten wir die Grundlage für Millionen von Webseiten und Applikationen.

Was es braucht

Der Ansatz ist nicht neu. Es gibt dutzende von Webseite Baukästen und inzwischen auch so genannte no-code App-Baukästen.

Ich glaube nicht, dass sich solche System gänzlich ohne Fachkenntnisse in der Software Entwicklung durchsetzen werden, weil es Erfahrung braucht, Prozesse aus der Realität in Software zu übersetzen.

Was wir aber erreichen können ist, dass sich komplementäre Fachkräfte aus den verschiedenen Branchen mit den digitalen Hilfsmitteln zur Unterstützung ihrer Arbeit und den Anforderungen an diese intensiver auseinandersetzen; in einem zweiten Schritt hier und da Änderungen an vorgegebenen Werkzeugen vornehmen, um schließlich dann doch – nach einer Lernphase – erste eigene Werkzeuge konzipieren und herstellen zu können.

Zu diesem Zweck begleiten wir die meisten Einsätze von Pengueen mit persönlicher Beratung.

Schwubs .. 5 Jahre rum

Wir waren mit dem Auffang-Netzwerk nach einem halben Jahr live.

Das Interesse und die Nachfrage nach privater Vorsorge war dann doch nicht ganz so hoch ..

Vor 3,5 Jahren haben dann begonnen, unsere Ausrichtung von B2C auf B2B zu erweitern.

Seit 3 Jahren arbeiten wir mit echten Firmen und echten Anforderungen und erweitern unseren Baukasten, wann immer nötig.

Was soll ich sagen, inzwischen haben wir viele, viele Hilfsmittel zu sehr (wirklich sehr) unterschiedlichen Anforderungen mit dem selben Baukasten realisiert.

Ausblick

Das Gespräch, was wir oben nachgestellt haben, ging noch weiter. Daniel bot mir an, Pengueen auf Basis seines Frameworks zu realisieren. So konnte ich schnell starten und hatte eine technische Grundlage, die ich förmlich kneten konnte.

Pass auf, und in ein paar Jahren arbeiten dann Entwickler an Pengueen und ich lasse eine neue Version from Scratch neu entwickeln.

Wer hätte gedacht, dass das wirklich so eintritt 🙂 Aktuell befinden wir uns auf der Zielgeraden einer ersten Beta-Version Pengueen P4. Wir entwickeln nicht mehr mit PHP und ich musste lernen, dass der gute alte Apache ausgedient hat .. Pengueen P4 wird eine ultramoderne React.JS App.