Pengueen in deiner Region

Bei Pengueen können Unternehmen zwar nicht inserieren oder Anzeigen schalten – aber sie können von einer Gemeinschaft mit der Sie verbunden sind, empfohlen werden. Wie funktioniert das genau? 

Am besten, wir nehmen uns zur Veranschaulichung ein Beispiel heraus – den Sportverein. Körperliche Fitness und Spaß ist das eine. Aber der Verein kann nicht alles bieten, was ein Mitglied für seine Sportart benötigt. Vielleicht gehört noch eine spezielle Versicherung dazu, man braucht passende Sportkleidung und Schuhe, Reparaturservices für Sportgeräte wie Fahrräder, Tennisschläger oder Kletterschuhe, oder spezielle Sportlernahrung – je nach Sportart können das ganz unterschiedliche Dienstleistungen und Produkte sein. 

Da ein Verein und seine erfahrenen Mitglieder sich in diesen Fragen naturgemäß auskennen, werden sie oft gefragt, was denn so zu empfehlen sei. Nichts einfacher als das … 

Empfehlungen aus erster Hand

Wenn ein Verein Pengueen nutzt, um sich mit seinen Mitgliedern zu vernetzen, erscheint der Verein bei ihnen als Gemeinschaft. Hier sehen sie dann in der Übersicht die unterschiedlichen Vereinskategorien, die sie betreffen. Direkt darunter gibt es zusätzlich noch einen Bereich, in denen der Verein seinen Mitgliedern Empfehlungen geben kann. Also den besten Schuster für die Fußballschuhe, den Sportausstatter und alle Produkte und Dienstleister, den der Verein seinen Mitgliedern guten Gewissens empfehlen möchte. Das sind die Pengueen Vorteile deiner Region, von der Verein mit seinen Mitgliedern und die empfohlenen Unternehmer gleichermaßen etwas haben: Mehr Service, bessere Konditionen, mehr Kunden.   

Auch fürs Sponsoring

Nicht nur für Sportvereine sondern auch für alle anderen gemeinnützigen Gemeinschaften wie Stiftungen, Verbände oder NGOs und deren Netzwerke sind nicht nur Empfehlungen interessant, sondern auch Sponsoring. Denn nicht jeder Partner hat auch eine passende Dienstleistung zu bieten, möchte sich aber trotzdem engagieren. Das kann in Pengueen ebenfalls dargestellt werden. Dann erscheint in der Vorteilswelt keine Dienstleistung oder Produkt, sondern Firmenlogo inklusive Slogan und weitere Inhalte.

Weitere Beispiele und Anregungen für eine Vorteilswelt

  • Schulen können direkten Kontakt und Informationen zu Caterer für das Schulessen oder andere Kooperationspartner (z.B. Kunstschulen) herstellen.
  • Pflegedienste können Anbieter von Dienstleistungen empfehlen, die sie selbst nicht erfüllen können. Z.B. Friseure, Bringdienste, Kosmetik-Salons und andere, mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben.
  • Gemeinden haben die Möglichkeit, ihren BürgerInnen lokale Anbieter wie Hofläden, Handwerker oder Freizeitanbieter zu empfehlen. Darüber hinaus sind hier auch Gemeinde-Angebote denkbar: Wer ist der richtige AP bei den Stadtwerken zum aktuellen Breitbandausbau? Wie kann ich den Bürgerbus buchen? 
  • Unternehmen können ihren Mitarbeitern Kooperationspartner wie Fitness-Studios, Weiterbildungsanbieter oder Versicherungen offerieren. 

Schnell eingerichtet und empfohlen

Damit eine Empfehlung in der Region erscheint, muss technisch nicht viel passieren. Die Gemeinschaft – also der Verein – läd einfach den Ansprechpartner der betreffenden Gemeinschaft eine und dieser gibt die notwendigen Daten ein. Schon erscheint die Empfehlung für die Vereinsmitglieder direkt im unteren Bereich der Vereinsinstitution in Pengueen.

Klicken Nutzer diese Empfehlung an, bekommen sie alle Informationen, die sie benötigen: Zum Beispiel Angebot, Kontaktdaten und Öffnungszeiten – und werden auf einer Kartenansicht dargestellt.  

Die Vorteilswelt mit Übersichtskarte zeigt Angebote und gleichzeitig wo die empfohlenen Anbieter lokalisiert sind.

Die Vorteile sind kurze Beschreibungen der angebotenen Dienstleistung oder des angebotenen Produktes. Keine Werbetexte. Ihnen als Nutzer von Pengueen werden nur die Vorteile angezeigt, die in Ihrem näheren Umkreis liegen.

Grundsätzlich sind die Empfehlungen nur einem geschlossenen Personenkreis zugänglich, also nur den Pengueen-Nutzern, die einer Gemeinschaft angehören. Also den Mitgliedern eines Vereins, Mitarbeitern eines Unternehmens oder Schülern und Eltern von Schulen. Damit wir Pengueen zu einem exklusiven Kunden-, Mitarbeiter und Mitgliederportal. Im Falle von Sponsorings, wird der Personenkreis erweitert und auch im Umfeld eines Vereinsmitglieds, also bei Freunden von Freunden und Paten, erscheint der Sponsor.

Hier geht es zu unserem PDF-Flyer zum Thema Vorteilswelt.

Kontakt

Sie möchten für Ihre Kunden, Mitglieder und Partner die Vorteilswelt in Pengueen nutzen? Schreiben Sie uns!

Schreibe einen Kommentar