Pflegeeinrichtungen 2018-02-03T09:51:19+00:00

Netzwerk. Pflege. Selbstbestimmung.

Aufbau von Netzwerken rund um pflegebedürftige Personen mit dem Ziel der Erhöhung derer Selbstbestimmung und der Entlastung von angehörigen oder professionellen Pflegern durch vereinfachte Kommunikation und der Möglichkeit der Hinterlegung von Daten durch Akteure des Netzwerks des Pflegeempfängers.

Mehr über die konkreten Features

Als Pflegeinstitution bilden Sie einen Teil der Bedürfnisse der Lebenswelt Ihrer Kunden ab. Mit Pengueen unterstützen wir Sie, indem Ihre Prozesse digital abgebildet werden. Sie erhalten dabei einen Zeitersparnis-Vorteil, sowie die Möglichkeit der dezentralen Datenhaltung- und Ergänzung durch Dritte (Angehörige, Ärzte, Nachbarn). Darüber hinaus wird die Selbstbestimmung pflegebedürftiger Personen aufrecht erhalten und so die Qualität der Pflege zu erhöht.

Wir alle haben und nutzen unsere sozialen Netzwerke. Das ist gut so, sind sie doch eine wichtige Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Mit Pengueen kann man diese teils umfangreichen Gefüge übersichtlich darstellen und so im Zweifel Bedarfe und Lücken erkennen. Dabei steht der zu Pflegende im Mittelpunkt von Pflegern, Angehörigen, Nachbarn, Bekannten und Einrichtungen, die sich durch Pengueen gegenseitig unterstützen können. Der Nutzer kann die Daten selbständig oder mit Hilfe Dritter eingeben.

Alles auf einen Blick:
Laden Sie sich hier unser Broschüre für Pflegeeinrichtungen herunter.

Hier herunterladen

Lebenswelt

Mit Pengueen die Lebenswelt von Pflegebedürftigen abbilden und Selbstbestimmung dieser fördern.

Angehörige und Vertreter können bei dem Hinterlegen der Informationen helfen und so sicherstellen, dass z.B. für Institutionen benötigte Daten vorhanden sind.

Features

Pengueen bietet Ihnen eine Vielzahl Funktionen, Ihnen einerseits einen großen Teil an Zeitersparnis bringen und andererseits die Selbstbestimmung pflegebedürftiger Personen aufrecht erhalten und so die Qualität der Pflege zu erhöhen und den Prozess smarter zu gestalten, sowie die Vernetzung Ihrer Mitarbeiter untereinander und mit dem Umfeld der pflegebedürftigen Person.

  • Patientenverwaltung

  • Pflegenetzwerk digital abbilden

  • SIS-Protokoll

  • Biographiearbeit

  • Maßnahmenplanung

  • Berichteblatt (Auch durch Angehörige editierbar)

  • Verordnungsmanagement mit Erinnerungsfunktion

  • Teilautomatisierter Leistungsnachweis

  • Lösen von Schnitstellenproblematiken

  • Angehörigen- und Mitarbeiterkommunikation

  • Aktuelle Kontaktdaten

  • Dokumente hochladen

  • mit eigenen Servern in Deutschland

  • mobil nutzbar

Unser Nachrichtensystem –

Ihr Nachrichten-Center

Über das Nachrichten-Center sind alle Akteure des Netzwerk des Pflegebedürftigen mit einander verbunden. Die Kommunikation unter Mitarbeiter und zwischen Mitarbeitern und Dritten wird erleichtert. Die Besonderheit:
Der Posteingang des Nachrichten-Center wird gruppiert nach Themen angezeigt. Mit einer neuen Nachricht eröffnen Sie ein neues Thema. Der Nachrichtenverlauf ist in einer smarter Chat-Optik gehalten und gewährleistet guten Überblick über die Nachrichten.

Sie als Pflegeeinrichtung erhalten durch den Pengueen:

  • Aktuelle (Kontakt-)daten von der Pflege, den Patienten und deren Angehörigen für den Pfleger vor Ort

  • Schnelle Dokumentation der geleisteten Pflege (Vorbereitung der Abrechnung)

  • Einfache und schnelle Kommunikation der Kollegen untereinander sowie mit Patienten und Angehörigen

  • Validierung des vorhandenen Netzwerkes einer pflegebedürftigen Person

  • Häufig gestellte Fragen und Antworten für Angehörige und Mitarbeiter zum Nachlesen

  • Lebenswelt der pflegebedürftigen Person einsehen und mit Angehörigen in Verbindung stehen

Pengueen bei Ihnen etablieren

Bei der Einführung des Pengueens bei Ihnen lassen wir sie nicht alleine. In einem zweitägigen Workshop erarbeiten wir zusammen Ihre speziellen Bedürfnisse und Anforderungen, sowie die Ihrer Patienten. Im weiteren Verlauf, legen wir zusammen Ihre Institution im Pengueen an und schulen Ihre Mitarbeiten im Umgang des neu etablierten Netzwerks rund um den Pflegeempfänger.

Tag 1:

  • Netzwerk um Pflegebedürftige bauen

  • Ihre Arbeitsweise und Anforderungen an den Pengueen

  • Institution anlegen und Kategorien / Checklisten erarbeiten

  • Mitarbeiter registrieren und zuordnen

Tag 2:

  • Kategorien und Checklisten anlegen

  • App installieren

  • (Test) Patienten einladen und Patientendaten hinterlegen

  • (Test) Angehörige einladen / Kommunikation testen

  • Patienten bezogene Bedürfnisse und Verantwortungen anlegen

Oder direkt als Institution registrieren

Sie können sich auch gerne direkt und selbständig als Institution registrieren.

Registrieren

Für Anfragen zu Kooperationen, Preisen, Workshops und anderen Themen schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Hinweis für Endverbraucher:
Institution können nur auf Daten zugreifen, wenn du mit diesen verbunden bist und die Daten durch dich ausdrücklich freigegeben wurden.