• Standardkategorien für Gemeinschaften

    Pengueen bildet Verantwortungen und Aufgabenbereiche, die in Gemeinschaften, Unternehmen und Institutionen anfallen, in Kategorien ab. So sind die entsprechenden Informationen immer sauber strukturiert und können den richtigen Personen zugewiesen werden.

    Unter Standardkategorien verstehen wir Kategorien, die von unterschiedlichen Gemeinschaften, Institutionen, Vereinen und Unternehmen und in verschiedenen Branchen verwendet werden können, weil sie allgemeingültig sind.

    Aktuell bilden wir folgende Bereiche als Kategorien ab:

    Für Gemeinschaften generell

    • Akkreditierungen, Einladungen mit Zu- und Absage
    • (Sitzungs-) Protokolle
    • Feedback und Ideenwelt für Mitarbeiter
    • Ablage wichtiger Termine mit Erinnerung
    • Protokolle von Mitarbeitergesprächen (von GF hinterlegt, von MitarbeiterIn einsehbar)
    • Ticketsystem (für eine Sammlung im Projektteam als Vorstufe eines Redmine oder Jira)
    • Dateiablage: z.B. wichtige Formulare für (Neu)Kunden
    • Vernetzung mit Partnern (z.B. der Friseur und die ambulante Pflegeeinrichtung)
    • Todo-Listen mit Erinnerungen und Zuständigkeiten
    • Verwaltung von Referenzen
    • Urlaubsplanung und Dienstpläne (durch Mitarbeiter)
    • Aktuelle Kontakdaten (Pflege durch die Eigentümer)

    Schule / Kita

    • Vertretungsplan
    • Förderplan für SchülerInnen
    • Putzplan (z.B. für Eltern einer EI-Kita)
    • Abhol-, Hort- und VHG-Regelungen
    • Schülerprofil (Allergien, Ernährung)
    • Vorbereitung von Elterngesprächen
    • Kind krank melden
    • Planung Mittagstisch (auch mit externem Dienstleister)
    • Klassenfahrten: wichtige Unterlagen, Todo Listen, Termine, Adressen uvm.
    • Planung des Sommerfestes

    Pflegeeinrichtungen

    • Aufnahme- / Interessentenbogen
    • Einkaufsliste (z.B. für Pflege-WG)
    • Medikamenten-, Hilfsmittelbestellungen
    • Häufig gestellte Fragen für Patienten und Angehörige
    • Stammdaten, Arztbriefe, zuständige Ärzte
    • Expertennetzwerk

    Gemeinden / Kommunen

    • Sitzungsprotokolle
    • Bürgerbeteiligung (Z.B. Liste bestehender Vorhaben mit Bürgerbeteiligung; Vorschläge durch BürgerInnen)
    • Umfragen, Abstimmungen
    • Veranstaltungskalender (mit iCal)
    • Unterstützung der Nachbarschaftshilfe
    • Planung / Auslastung des Gemeinde-Busses
    • Organisation der Nahversorgung (Einkaufen für den Nachbarn)

    Deine Institution braucht etwas anderes?

    Kontaktiere uns und wir setzen uns kurzfristig mit dir und deinem Unternehmen in Verbindung.

  • 2. Schritt (für Schritt): Information

    Informationen für Mitarbeiter, Kunden, Eltern und Angehörige.

    Nachdem Sie sich mit der Funktionsweise des Nachrichtencenters vertraut gemacht, erste Nachrichten versendet oder Gruppen erstellt haben, ist es Zeit, erste Kategorien für Mitglieder und Mitarbeiter anzulegen.

    Kategorien bilden die Basis für die Information und die Organisation, also letztlich der Zusammenarbeit in Pengueen.

    Als Mitarbeiter oder Pengueen-Admin können Sie auf den Seiten “Unsere Mitglieder” bzw. “Unsere Mitarbeiter” erste Kategorien hinzufügen. Wir empfehlen mit allgemeingültigen Kategorien wie z.B. der Ablage für Dateien oder Protokollen oder wichtigen Terminen zu beginnen.

    Beginnen Sie mit Kategorien, deren Inhalte für Ihre Mitarbeiter besonders interessant oder wichtig sind. Welche Informationen sollten zentral abgelegt sein? Welche Informationen sollten für einen Mitarbeiter auch von unterwegs abrufbar sein?

    Gestalten Sie das Ganze möglichst spielerisch. Pengueen ist keine “neue Fachsoftware, in die es sich einzuarbeiten gilt”. Pengueen ist vielmehr eine “Auswahl digitaler Werkzeuge”, die den meisten bereits aus anderen Kontexten bekannt sind.

  • Kacheln, die die Welt bedeuten

    Ich war schon immer davon beeindruckt, dass Projekte mit der Zeit ein eigenes Vokabular haben. Mit Kacheln meinen wir Kategorien, also Verantwortungen und Bedürfnisse, also Teile deiner Lebesnwelt. Darüber hinaus gibt es Institutions-Kategorien und Kategorien der Mitglieder- oder Mitarbeiterlisten. Ach ja, und die Kategorien der Nachbarschafts-Institutionen für die Vorteilswelt.

    Sascha Landowski

    Verantwortungen und Bedürfnisse deiner Lebenswelt

    … für die Abbildung haben wir Kategorien erarbeitet.

    Institutions-Kategorien

    … Kategorien … durch Verbindung zu einer Institution.

    Beispiele für Institutions-Kategorien

    • Verein = Mitgliedsbeitrag
    • Schule = Schülerprofil
    • Pflegeeinrichtung = Medikation

    Kategorien für Mitglieder und Mitarbeiter

    Mitglieder

    • Putzplan

    Mitarbeiter

    • Protokolle
    • Urlaubsplanung

    Kategorien von verbundenen Institutionen

    Jetzt kommt eine weitere Dimension dazu. Es geht um Vertrauen und um die Idee “Freunde von Freunden”. Wichtig: Auf Pengueen gibt es keine Werbung.

    Weitere Informationen: Sprichst du schon „Pengueen“?