• Kurz, knapp, gut: Unser Mini-Flyer

    Wie erklärt man Pengueen mit wenigen Worten? Der Miniflyer erklärt Pengueen auf einen Blick. Das ist unser Hand-Out, wie man heute in der Marketingsprache sagt, den man jemanden in die Hand drücken kann, der dann sofort versteht, welchen Nutzen Pengueen hat. Entwickelt hat unseren Miniflyer Stefan Litwin, Geschäftsführer der Agentur Lawinenstift in Berlin, den Comic haben seine kreativen Mitarbeiter entworfen. Wobei so ein Comic nicht zu unterschätzen ist. Denn genauso wie unser Blick immer bei Bildern von Kindern oder Tieren hängen bleibt, ist auch ein Comic ein zuverlässiger Hingucker. Und wir haben hier den Vorteil, innerhalb von nur wenigen Augenblicken eine Geschichte erzählen zu können.

    Wie holt man so viele Menschen wir möglich ab?

    Genau das haben wir in unserem Miniflyer getan – vom Ärgernis des verpassten Fliegers und der Frage, wer sich denn jetzt um „Oma allein zuhause“ zuhause kümmert, direkt hin zu der Lösung mit Pengueen: „Schön, dass du dich um alles schon gekümmert hast.“

    Wir nutzen den Flyer nach wie vor gern und stellen immer wieder fest, dass er super funktioniert. Es wird sofort klar, um was es uns mit unserem Auffang-Netzwerk geht. Und wer jetzt kritisieren möchte, dass wir einen QR-Code nutzen: Man muss ihn ja nicht nutzen, aber so landet der Nutzer direkt bei der kostenlosen Anmeldung. Ob er oft genutzt wird? Nun, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!