• Vereine digital aufleben lassen

    Das Vereinsleben bringt Spaß. Menschen treffen aufeinander, teilen ihre Interessen, schließen Freundschaften und verbringen eine gute Zeit bei Sport und Hobby. Damit die Freude nicht durch unnötigen Organisationsaufwand getrübt wird, erleichtern digitale Hilfsmittel wie Pengueen die das Leben der Ehrenamtlichen und der Vereinsmitglieder

    Fußball, Leichtathletik, Schach, Angeln, Bowling, Tennis, Darts – keine Freizeitbeschäftigung, zu der es keinen Verein gibt. Zu Vereinsleben gehört aber auch die Organisation, und die kann manchmal etwas mühseliger sein, als sie müsste. Mailinglisten sind zu pflegen genauso wie Excel-Tabellen, Rundmails zu Terminen wollen koordiniert und Veranstaltungen organisiert werden. Und oft bleibt ein Großteil der Orga-Jobs an wenigen Personen hängen.

    Vernetzt und gemeinsam organisieren

    Das geht auch effizienter, auf einer Plattform, die die Mitglieder miteinander vernetzt sind auf der zahlreiche digitale Hilfsmittel zur Verfügung stehen. So werden mit Pengueen keine Dokumente mehr an den Mail-Verteiler geschickt, sondern zentral abgelegt, wo jedes Vereinsmitglied auf sie zugreifen kann. Auch Excel-Listen, in denen beispielsweise aufwändig die To-Do’s zu einer Veranstaltung eingetragen werden, sind nicht mehr nötig. Mit der Listenfunktion in Pengueen lassen sich die Aufgaben zu einer Veranstaltung zentral organisieren: Hier werden Aufgaben angelegt, zu denen sich dann die Mitglieder eintragen können. Jeder ist damit zu jederzeit auf dem aktuellen Stand und es gibt nur eine Liste für alle. 

    Praktischen übersichtlich: Listen lassen sich in Pengueen sehr einfach für die unterschiedlichsten Aufgaben einrichten. Dazu können die Felder einer Liste individuell zusammengestellt werden.

    Mit der Listenfunktion lassen sich auch Teilnehmerlisten anlegen, beispielsweise, wenn es darum geht, wer zum nächsten Spiel mitkommt. Oder ganz einfach eine Einkaufsliste, wenn Neuanschaffungen geplant sind. Listen lassen sich in Pengueen für die unterschiedlichen Anwendungen individuell zusammenstellen, um auch Listen zu Spielergebnissen oder Kontaktlisten anzulegen.  

    Terminkalender

    Hinter-grund Vereine

    In Deutschland gibt es mehr als 600.000 Vereine. Vom Heimatverein über den Sportverein bis hin zu Selbsthilfegruppen und Fördervereinen. Die allermeisten Vereine werden von ehrenamtlichen getragen, die sich für eine gemeinsame Sache engagieren. Vereine sorgen für Zusammenhalt und Gemeinschaft und sind ein elementarer Bestandteil einer funktionierenden Gesellschaft.

    Terminkalender und Listenfunktion sind miteinander verknüpft. Wird in einer Liste ein Datumsfeld angelegt, erscheint dieser Termin im Vereinskalender. Umgekehrt ist die Liste über einen Klick auf den Termin im Kalender erreichbar – zum Beispiel die Teilnehmerliste. Auch zusätzliche Informationen und Dokumente sind mit einem Klick erreichbar. 

    Im Kalender können selbstverständlich Mehrfachtermine angelegt werden, um regelmäßige Trainings abzubilden. Belegungspläne für die Sportplatz- oder Raumnutzung sind genauso schnell erstellt, wie ein Vertretungsplan, damit jeder weiß, an wen er sich wenden muss, wenn der Zeugwart mal im Urlaub ist.

    Nachrichtencenter

    Das Nachrichtencenter ist die Kommunikationszentrale eines Vereins. Hier können sich die Mitglieder eins-zu-eins direkt Nachrichten schicken, aber auch mit mehreren Mitgliedern zu einem Thema eine Nachrichtengruppe bilden, in der sich dann ausgetauscht werden kann. Auch Dokumente können hier hinterlegt werden. 

    Kategorien

    Für die unterschiedlichen Aufgaben in einem Verein, gibt es in Pengueen Kategorien. In einer Kategorie werden dazu alle notwendigen Informationen und Dokumente hinterlegt, auf die dann die Personen zugreifen können, die für die Aufgabe die Verantwortung übernehmen. Hier sind die Anwendungsmöglichkeiten vielfältig. Der Platzwart hinterlegt in seiner Kategorie, in welchen Abständen der Rasen geschnitten werden soll, wo sich die Linienkreide, Das ersatznetz fürs Tor und die Eckfahnen befinden, Ansprechpartner eintragen – zum Beispiel vom Hersteller der Sportgeräte. 

    Das, was der Platzwart tut, kann auch der Trainer machen, indem er eine Kategorie zu seiner Mannschaft erstellt, in der er Spielerinfos hinterlegt. Zu dieser Kategorie kann er auch seinen Assistenten einladen, der dann weitere Informationen anlegen oder aktualisieren kann. 

    Vernetzt mit Gemeinde und anderen Vereinen

    Gemeinden sind angewiesen aus die Vereine im Ort, und umgekehrt. Über Pengueen könne sie noch enger zusammenarbeiten. Beispielsweise bei der Organisation des Stadt- oder Dorffestes und den Tag der offenen Tür. Aber auch wenn es darum geht, gemeindeeigne Ressourcen zu nutzen, zum Beispiel das Gemeindehaus. Für diesen Fall lässt sich der Belegungsplan des Gemeindehauses in die jeweiligen Kalender integrieren. In gemeinsamen Kategorien können Ehrenamtliche koordiniert und Termine koordiniert werden und vieles mehr.

    Vereine können sich über Pengueen auch untereinander zusammenbringen, um voneinander zu profitieren. Das gilt übrigens nicht nur für die anderen Vereine im Ort, sondern auch darüber hinaus. So kann sich der Turnverein aus Kaiserslautern mit dem in Pirmasens vernetzen, um Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen, auszuhelfen oder gemeinsame Projekte zu starten.

    Auch für Gruppen und Hobby-Treffs

    Auch das gemeinsame Kartenspielen kann mit Pengueen organisiert werden.

    Auch wenn Vereine mit Pengueen eine große Vielfalt an Möglichkeiten haben, ihren Verein digital zu organisieren, eignet sich Pengueen auch für die Rommé- oder Skat-Runde, die Schach-Gruppe oder andere Hobby-Gruppen. Denn wer nicht den ganzen Umfang nutzen möchte, wird auch nicht durch ihn belästigt. Pengueen wächst sozusagen mit den Aufgaben, und so werden nur die Funktionen sichtbar, die genutzt werden. So bleibt Pengueen immer schlank und einfach in der Anwendung ohne als riesige Software mit überbordenden Funktionen daher zu kommen. 

    Die wichtigsten Pengueen-Hilfsmittel für Vereine

    • Nachrichtencenter für die Kommunikation mit den Mitgliedern und untereinander
    • Belegungsplan für Räume, Sportplätze- und hallen
    • Rollenverteilung wie Zeug- und Platzwart, Trainer Schatzmeister etc.
    • Ergebnislisten 
    • Terminkalender für Trainings, Spiele und Veranstaltungen
    • Digitale Mitfahrzentrale
    • Organisationstool für Veranstaltungen inkl. To-Do-Listen und Jobvergabe
    • Kategorien für verschieden Aufgaben und Verantwortungen
    • und vieles mehr …

    Weitere Informationen entdecken Sie hier:

    Kontakt

    Sie möchten Pengueen für Ihren Verein oder Hobby-Gruppe gerne mal ausprobieren? Kein Problem! Schreiben Sie uns! Wir freuen uns an dieser Stelle auch über Anregungen und Kritik.