Pengueen für Kommunen

Pengueen – die digitale Plattform zur Unterstützung der Kommunikation – bringt für Kommunen und Bezirke viele Vorteile. Zum einen kann es die Kommunikation der Bürger mit der Kommune, Ämtern und Behörden vereinfachen. Kommunale Institutionen und Betriebe haben mit Pengueen zudem die Möglichkeit, die Bürger schnell und unkompliziert zu informieren. Zum anderen schafft Pengueen mit effizienteren Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten auch neue Chancen für mehr Teilhabe.

1) Engagement in der Lokalpolitik/Verwaltung

Teilhabe ist für Bürgerinnen und Bürger möglich, aber manchmal umständlich: Wo soll ich hingehen? Welche Termine gibt es? Welche Möglichkeiten habe ich? Was muss ich tun?

Pengueen bietet:

  • Neue Informationswege, denn die Aktivierung der Bürgerinnen und Bürger ist oft eine Herausforderung der Lokalpolitik.
  • Gezielte Ansprache (fachkundiger) Bürgerinnen und Bürger für Fachausschüsse und Gremien
  • Veröffentlichung von Ergebnissen und Entscheidungen
  • Einbindung von Ombudsmännern
  • Verbesserung der Daseinsvorsorge/Grundversorgung

2) Mehr Resonanz

Die Bürger haben Ihre Anliegen und Bedürfnisse, können Vorschläge zur Verbesserung des Lebens in der Kommune machen, sei es bei der Verkehrsinfrastruktur (Schlaglöcher, Kreuzungen, Radwege) oder grundsätzlich zur Weiterentwicklung eines Dorfes, einer Gemeinde, eines Marktes, einer Stadt.

Pengueen bietet:

  • Niedrigschwellige Möglichkeiten für Bürger, sich zu äußern
  • Menschen zu Interessengruppen zueinander führen
  • Möglichkeiten, Stimmungsbilder zu erheben
  • Mehr Teilhabe

3) Vereine, Betriebe, weitere Institutionen

Nicht nur Verwaltung und Politik profitieren von einer gemeinsamen Plattform wie Pengueen. Pengueen bietet kommunalen Akteuren die Möglichkeit, sich weiter einzubringen:

  • Schulen
  • Pflegeeinrichtungen
  • Vereine
  • Bürgerinitiativen
  • Freizeitprojekte (Ferienpass für Schulkinder)
  • Unternehmen (Tag der offenen Tür, Ausbildungsinitiativen …)
  • Wohnungsgesellschaften

4) Mehr Gemeinschaft

Viele Menschen wünschen sich mehr Gemeinschaft in ihren Dörfern, Märkten und Städten. Die klassischen Strukturen stoßen hier rasch an ihre Grenzen – schnell wachsende Kleinstädte, Zuzug neuer Bürger, Wegzug von Familienmitgliedern aus beruflichen Gründen u.v.m.

Eine gemeinsame Kommunikationsplattform wie Pengueen kann hier neue Möglichkeiten schaffen:

  • Nachbarschaftshilfe
  • Sozialkontakte (Postbote, Pfarrer, Arzt, …)
  • Fahrgemeinschaften
  • Interessengruppen
  • Direkter Austausch zwischen den Menschen (zu kommunalen Themen)

Weiterführende Dokumente

Pengueen für Kommunen

Anfrage

Sie vertreten eine Kommune und haben Fragen oder Anregungen? Bitte verwenden Sie das folgende Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.